3D-Brillen und Effektbrillen aus Papier und Kunststoff
Informationen zum Offsetdruck

Im Offsetdruck Verfahren bedrucken wir zuerst die Papierbögen, aus denen dann die 3D-Brillen oder Effektbrillen hergestellt werden. Deshalb ist der Offsetdruck randabfallend* möglich, es muss also kein weißer Rand zu den Aussenkanten der Brillen eingehalten werden.
Die Brillen können vollflächig vollton bedruckt werden.

Druck-Dateien:
Schicken Sie uns Ihre Daten als druckbares PDF, als Illustrator- oder Indesign-Datei. Bitte achten Sie darauf, dass alle Schriften des Dokuments in Zeichenwege umgewandelt sind.

Das Wichtigste in Stichpunkten:
• ab 5000 Stück
• 4-farb Druck, vollflächig *
• Druck auf Aussen- und Innenseite möglich**
• echte Pantone Sonderfarben***
• glänzende Schutzlackierung
• versandfertig in 15 Werktagen

* Wir produzieren die 3D-Brillen direkt übereinander platziert, Oberkante an Unterkante. Bitte beachten Sie unsere >> Informationen zum Anschnitt

** Beidseitiger Druck ist bei den Standardbrillen produktionsbedingt bei Auflagen ab 50.000 Stück inklusive. Bei allen anderen Stückzahlen müssen wir den Druck auf die Rückseite separat durchführen und entsprechend in Rechnung stellen.

*** Metallic-Farben müssen für ein optimales Ergebnis zweimal gedruckt werden, wir berechnen sie ensprechend auch doppelt.
Info zum Siebdruck
Info zum Digitaldruck

Weiterführende Links:
> Versand-Info
> Stanzform für eigene Gestaltung

Kostenloser Grafik-Service
Bei der Gestaltung Ihrer Brille helfen wir Ihnen gerne. Nach persönlicher Absprache erstellen wir die Druckdaten mit Ihrem Logo, Ihrem Slogan oder Ihrer Web-Adresse. Natürlich bekommen Sie vor Drucklegung diese Gestaltung gezeigt, und eventuelle Änderungs-Wünsche werden sofort umgesetzt.
www.3d-brillen.de - 3D-Brillen und Effektbrillen aus Papier und Kunststoff  -  © 2011 Philip Kurzenberger e.K.